Vasmers Bruder von Peer Meter und David von Bassewitz

Vasmers Bruder von Peer Meter und David von Bassewitz

Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange genug in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.

Mit diesem weltbekannten Zitat Friedrich Nietzsches leitet Peer Meter den letzten Band seiner Serienmörder Trilogie ein. Und tatsächlich: In Vasmers Bruder geht es weniger um den Serienmörder und Kannibalen Karl Denke als um die Frage, was das Erforschen solcher Gräueltaten mit der Psyche eines Menschen anrichten kann.
Weiterlesen

Das Zeichen des Widders von Fred Vargas und Edmond Baudoin

Als ich vor ein paar Jahren mit der Lektüre von Die dritte JungfrauDie dritte Jungfrau von Fred Vargas begann, wurde mir bereits nach wenigen Seiten klar, dass ich soeben eine neue Lieblingsautorin entdeckt hatte: Das Buch war ein Geschenk gewesen und ich hatte mich auf einen herkömmlichen Krimi eingestellt. Wer aber schon mal einen Blick in ein Buch von Fred Vargas geworfen hat, weiß, dass die Autorin nicht viel mit herkömmlichen Handlungsverläufen oder konventionellen Charakteren am Hut hat. Und so wurde auch ich schnell von den seltsamen, aber faszinierenden Ermittlungsmethoden des Kommissar Adamsberg in den Bann gezogen und es landeten nach und nach weitere Bücher dieser Reihe auf meinem Nachttisch … So kam es dann auch, dass ich während einer meiner Streifzüge durch diverse Buchhandlungen schließlich auf Das Zeichen des Widders gestoßen bin – eine Graphic Novel von Fred Vargas, illustriert von der französischen Comiclegende Baudoin!
Weiterlesen